Projektgruppen

F2.3 | NACHHALTIGE NUTZUNG DER ÖKOSYSTEM-DIENSTLEISTUNG WILDPFLANZENPRODUKTE IN AFRIKANISCHEN SAVANNEN UNTER EINFLUSS VON KLIMA- UND LANDNUTZUNGSWANDEL

Projektleiter:
Dr. Karen Hahn

Das Projekt hat zum Ziel, die Bedeutung der Wildpflanzennutzung als eine der wichtigen „provisioning ecosystem services“ in Westafrikanischen Savannen zu analysieren und zu quantifizieren. Für ökonomisch wichtige Wildpflanzen wird die Nachhaltigkeit ihrer Nutzung evaluiert und zukünftige Verluste durch klima- und landnutzungsbedingte Veränderungen prognostiziert. Hierzu werden für die "Top-10-Arten" Vorkommen und Populationsstrukturen in unterschiedlichen Landnutzungssystemen analysiert, die Produktivität und Regenerationsfähigkeit der Arten erfasst sowie Sammelpraktiken und -quantitäten aufgenommen. Es sollen Prognosen zu Veränderungen der Artenvorkommen entwickelt und die ökonomischen Verluste durch den potentiellen klima- und landnutzungsbedingten Wandel beziffert werden. Diese verbesserte Datengrundlage ist für die Entwicklung von angepassten Nutzungsstrategien und Managementkonzepten entscheidend. Gemeinsam mit der Transferstelle und einer lokalen Nicht-Regierungsorganisation (REDERC ONG) sind Testanpflanzungen wichtiger Nutzarten geplant. Die Arbeiten des Projektes sind eng mit den Forschungen anderer Projekte im Fokusökosystem "afrikanische Savanne" in den Projektbereichen A, B, E und F vernetzt.

Team

Dr. Katja Heubach, Wissenschaftlerin

Publikationen

Heubach, K., Heubes, J. & K. Hahn (2010) : Sheabutter, Affenbrot & Co. - Der (ökonomische) Wert westafrikanischer Fruchtbaumarten. - Natur und Museum. Band 140, Heft 9/10. Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SNG).

Heubach, K., Wittig, R. & K. Hahn-Hadjali (2010) : Der ökonomische Beitrag (subsistenz-)wirtschaftlich genutzter Wildpflanzen zur Einkommenssicherung ruraler Gemeinschaften der westafrikanischen Savanne: Ein Fallbeispiel aus Benin. - BfN-Skriptenreihe 265. Bundesamt für Naturschutz, Insel Vilm.

Heubach, K., Wittig, R., Nuppenau, E.-A. & K. Hahn : The economic importance of non-timber forest products (NTFPs) for livelihood maintenance of rural west African communities: A case study from northern Benin. Ecological Economics 70(11): 1991-2001.

Heubach, K., Wittig, R., Nuppenau, E.-A. & K. Hahn (2013) : Local Values, Social Differentiation and Conservation Efforts: the Impact of Ethnic Affiliation on the Valuation of NTFP-species in Northern Benin, West Africa. - Human Ecology (online first)

Heubach, K. : Ouagadougou - oder: mein Leben in einer Rundhütte. Elektronischer Newsletter Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V.
Link zur Publikation

Heubach, K. (2012) : Wo das Geld auf den Bäumen wächst. - Spektrum der Wissenschaft, 2012 (12): 22-25.

Heubes, J., Heubach, K., Schmidt, M., Wittig, R., Zizka, G., Nuppenau, E.A. & K. Hahn (2012) : Impact of future climate and land use change on non-timber forest products provision in Benin, West Africa: linking niche-based modelling with ecosystem service values. - Economic Botany 66: 383-397.

Jurisch, K., Hahn, K., Wittig, R. & M. Bernhardt-Römermann (2012) : Population structure of woody plants in relation to land use in a semi-arid savanna, West Africa. - Biotropica 44: 744-751.

Schumann, K., Wittig, R., Thiombiano, A., Becker, U. & K. Hahn (2012) : Uses, management, and population status of the baobab in eastern Burkina Faso. - Agroforestry Systems 8 (2): 263-278.

Yegbemeya, R.N., Yabib, J.A., Heubach, K., Bauer, S. & E.-A. Nuppenau (2013) : Willingness to be informed and to pay for agricultural extension services in times of climate change: the case of maize farming in northern Benin, West Africa. - Climate and Development, DOI 10.1080/17565529.2013.867249.