LOEWE

 

Urkundenübergabe LOEWE 

 
Logo ProLOEWE 

LOEWE-Landesoffensive

Der Vorläufer der heutigen Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum (SBiK-F) - das Biodiversität und Klima Forschungszentrum -  wurde ermöglicht durch die Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE). Mit diesem Forschungsförderungsprogramm setzt das Land Hessen seit 2008 wissenschaftspolitische Impulse, um die hessische Forschungslandschaft nachhaltig zu stärken.
Nach zwei Förderphasen (insgesamt 6,5 Jahre) im Rahmen von LOEWE wurde das Zentrum nach einer exzellenten Begutachtung durch den Wissenschaftsrat auf Beschluss der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK) , beratendes Gremium der Bundesregierung und Länder in wissenschaftlichen Themen, zum 1.1.2015 unter dem Namen „Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum“ in Senckenberg integriert und damit zugleich in die Leibniz-Gemeinschaft aufgenommen und verstetigt.

BiK-F war eines der ersten und das bisher größte von insgesamt 39 LOEWE-Forschungsvorhaben.

Diese haben sich unter dem Namen ProLOEWE zusammengeschlossen und informieren auf einer gemeinsamen Webseite über ihre Aktivitäten.