Projektgruppen

6-2.15 | FOSSILE WANZEN AUS DER GRUBE MESSEL UND ANDEREN TERTIÄREN FOSSILLAGERSTÄTTEN – EIN VERGLEICH DER BIODIVERSITÄT [WANZEN]

Projektleiter:
Dr. Sonja Wedmann

Wie veränderte sich die Biodiverstiät der Wanzen (Heteroptera) im Verlauf des Tertiärs? Über den Einfluss der Abkühlungsphase am Ende des Eozäns auf die Insekten ist bisher nur wenig bekannt. Fossil überlieferte Wanzen aus verschiedenen Fundstellen sollen erforscht werden, wobei die Wanzen aus der Grube Messel einen Untersuchungsschwerpunkt für den Zeitraum des eozänen Klimaoptimums darstellen.

Das Forschungsvorhaben wird von der DFG seit 2010 durch die Sachbeihilfe WE 2942/6-1 und 6-2 gefördert.