Projektgruppen

8-3.1 | ERFASSUNG UND MODELLIERUNG KLIMAWANDELBEDINGTER GENETISCHER DIVERSITÄTSVERÄNDERUNGEN

Projektleiter:
Dr. Carsten Nowak

In dem Projekt soll der Verlust intraspezifischer genetischer Diversität unter prognostizierten Klimawandelbedingungen quantifiziert werden. Insbesondere wird untersucht; ob genetischeR Diversitätsverlust sowie das Aussterben unabhängiger evolutionärer Linien (ESUs) möglicherweise eine bisher unterschätzte Rolle gegenüber dem Verlust von Arten spielt. Hierzu verwenden wir phylogeographische Datensätze unterschiedlicher Gruppen, wie aquatischer Insekten und montaner Pflanzen. Daneben werden verschiedene Verbreitungstypen untersucht, um generelle, übergreifende Muster zu identifizieren, die schließlich eine großskalige, umfassende Abschätzung des Ausmaßes potentieller Verluste an genetischer Diversität und kryptischer evolutionärer Linien erlaubt. Als Untersuchungsregion steht Europa im Vordergrund. 

Team

Dr. Steffen Pauls, Wissenschaftler
Anna Liebrich, Doktorandin

vorheriges Projekt | nächstes Projekt