2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

08 Dezember 2009

Mysteriöse Schneckenreise...

02 November 2009

Konferenzrückblick: Veränderungen der belebten Umwelt - Gesundheitsrisiken für Mensch und Tier...

18 September 2009

Ökosysteme machen Klima: Biodiversität als Global Player für das Klima in der Erdgeschichte...

20 Juli 2009

Neue Forschungsimpulse im ländlichen Raum...

01 Juli 2009

1 Jahr BiK-F...

06 Mai 2009

"Flora von Hessen" - Die Erfassung der hessischen Pflanzenwelt...

29 April 2009

Biodiversitätsforscher fahren für die Vielfalt ...

09 März 2009

Frankfurter Eichen-Projekt zukunftsweisend...

Pressemitteilungen

Konferenzrückblick: Veränderungen der belebten Umwelt - Gesundheitsrisiken für Mensch und Tier

Flöhe, Stechmücken und Zecken sind als Überträger verschiedener Krankheiten bekannt. Bekannt ist auch, dass Insekten ernst zu nehmende Erkrankungen übertragen. Nicht zuletzt deshalb lassen zwei Funde von neu nach Deutschland eingewanderten Mückenarten aufhorchen. Beunruhigend sind auch die Nachweise von West-Nil- und Usutu-Viren in unmittelbar benachbarten Ländern, wie Frankreich und Österreich. Klimawandel und Globalisierung lassen grüßen: Auch die asiatische Tigermücke hat bereits einen Dauerwohnsitz in Italien und der Schweiz. Die belebte Umwelt verändert sich. Einwandernde Überträger und neue Erreger bringen neue Gefahren für die Gesundheit. - Was tun?

PDF downloaden, 159 KB