Bienenfresser

Hippopotamus 

Grünland

Tucan

Gemeinschaftsökologie und Makroökologie

Arbeitsgruppe
Leitung:  Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese

Wir untersuchen die Auswirkungen von globalem Klimawandel und Landnutzungsänderung auf die Biodiversität und Arealdynamik von Vertebraten, insbesondere von Vögeln. Im Mittelpunkt stehen dabei die Folgen globaler Veränderungen für Ökosysteme sowie für die geographische Verbreitung von Arten, die Vielfalt und Struktur von Artengemeinschaften und die Dynamik von Populationen. Um der Komplexität ökologischer Systeme gerecht zu werden, arbeiten wir auf verschiedenen räumlichen und zeitlichen Skalen und verwenden eine große Bandbreite an Methoden, wie Freilandexperimente, Telemetrie, Computersimulationen sowie phylogenetische und makroökologische Analysen. 

Zentrale Themen unserer Forschung

Makroevolution von Vögeln und Säugetieren
[Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe, Leitung: Dr. Susanne Fritz]

Ursachen und Konsequenzen von Veränderungen der Biodiversität
[Nachwuchsgruppe, Leitung: Dr. Peter Manning]

Funktionelle Ökologie und globaler Wandel
[Senior Scientist Group, Leitung: PD Dr. Matthias Schleuning]